Jugendwohngemeinschaft Gastfeldstraße – Besser in Gemeinschaft leben

Wir bieten Jugendlichen, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie leben können, ein neues Zuhause. Einerseits erfüllen wir hier den Wunsch der jungen Menschen nach einem verlässlichen Ort, an dem sie sich sicher und aufgehoben fühlen können, wo Sorgen geteilt und bearbeitet werden. Die Bewohner*innen können in der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen und durch die Hilfe von uns Sozialpädagog*innen Kraft sammeln, konstruktive Erfahrungen machen und Entscheidungen treffen, um aus ihrem Leben etwas zu machen. Andererseits unterstützen wir in unserer Jugendwohngemeinschaft die jungen Menschen bei ganz praktischen Dingen des Alltags – bei Terminen, beim Einkauf, Wäschewaschen, Kochen, Aufräumen, beim Schreiben von Anträgen und beim Umgang mit Geld. Zudem gestalten wir einen Teil der Freizeit in der Gruppe und unternehmen Ferienfahrten. Auch bei der Zukunftsplanung stehen wir ihnen zur Seite.

Diese Maßnahmen setzen wir um:

  • § 34 Heimerziehung, sonstige betreute Wohnformen
  • § 41 Hilfe junge Volljährige

Unsere Kapazitäten sind 5 Plätze

Aufnahmealter: 16 bis 20 Jahre (in Ausnahmefällen ab 15 Jahre)