Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche mit Diabetes oder anderen chronischen Krankheiten (BKJD)

Das Leben mit besonderen Herausforderungen besser meistern

Ein chronisch krankes Kind in der Familie kostet alle Beteiligten besonders viel Kraft. In dieser Situation können wir vieles erleichtern: Wir beraten und informieren Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1 und anderen chronischen Erkrankungen sowie deren Eltern und betreuende Fachkräfte. Außerdem geben wir nützliche Tipps für den Alltag mit der Erkrankung und bieten die Möglichkeit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Mit unserer langjährigen Erfahrung zeigen wir Eltern, Kindern und Jugendlichen, wie die jeweilige Therapie im Alltag gut gelingt. Wir helfen bei der Beantragung von Assistenzleistungen in Kindergarten und Schule oder von Schwerbehindertenausweisen, beim Erwerb des Führerscheins und bei der Wahl eines Ausbildungsplatzes. Zudem bieten wir Erziehungs-Trainings nach dem Delfin-Programm und Elterngesprächsrunden an. Auf Wunsch vermitteln wir Eltern, Kinder und Jugendliche an Selbsthilfe-Organisationen und in unser Freiwilligen-Programm FUGE. Und besonders wichtig: Wir nehmen uns viel Zeit für die ganz persönlichen Fragen.

Zur Qualitätssicherung kooperieren wir mit diesen Einrichtungen:

  • Professor-Hess-Kinderklinik, Klinikum Bremen-Mitte
  • Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Bremen-Nord
  • Deutsche Diabetes Hilfe – Menschen mit Diabetes
  • Gesundheitsamt und Bildungsbehörde
  • Kindertageseinrichtungen und Schulen

Außerdem nehmen wir regelmäßig an Qualitätszirkeln, Arbeitsgemeinschaften, Kongressen und Fortbildungen teil.

 

Eine Mutter über unsere Unterstützung:
„Das Gespräch hat mich sehr erleichtert. Jetzt habe ich wieder Mut und Ideen, wie unser Alltag auch mit Diabetes gelingen kann.“